Gitteransicht Listenansicht
Empfehlung

Hanfkosmetik – Wirkung, Inhaltsstoffe und Anwendung

Was bewirkt Hanfkosmetik eigentlich?

Hanfkosmetik ist Bestandteil unserer Kosmetikprodukte. Es wird mittlerweile immer öfter erwähnt, dass Cannabis neben der berauschenden Wirkung auch einen positiven Einfluss unsere Haut und wohlbefinden haben kann. In verschiedenster Weise wirkt Hanf Kosmetik wohltuend und beruhigend auf unseren Körper. Da alle legal und frei verkäuflichen Hanfprodukte in Deutschland aus Nutzhanf hergestellt werden, enthalten sie auch keinerlei THC und haben dadurch auch keine berauschende Wirkung. Man kann von keinem dieser Hanfkosmetik-Produkten high werden!

Eine kurze Erläuterung was es mit THC und CBD auf sich hat und Informationen zu Inhaltsstoffen, Wirkung und Anwendungen zu jeglichen Hanfkosmetik-Artikeln finden Sie hier.

Schauen Sie sich in unserem Shop um und finden Sie die richtige Hanfkosmetik für Ihren Körper!

Hemperia CBD Kosmetik

Inhaltsverzeichnis

Was bewirken Hanfprodukte?

Dadurch, dass nahezu alle Bestandteile der Hanfsamen weiterverarbeitet werden können und es ein pflanzlicher, nachwachsender Rohstoff ist, schützt die vermehrte Nutzung von Hanföl die Umwelt. Außerdem bieten Hanfprodukte immer mehr Menschen, die Wert auf Nachhaltigkeit und eine gesunde Ernährung legen, eine gute Grundlage. Durch den hohen Anteil von Omega-3 Fettsäuren bieten Hanfprodukte auch eine pflanzliche Alternative zu Fisch. Zudem erhält man beim Pressen auch Presslinge, die als Futtermittel für Nutztiere oder auch zu Hanf Mehl weiterverarbeitet werden. Hanfsamen lassen sich, anders als beispielsweise Chiasamen, einfach regional im Bioladen aus deutscher Produktion kaufen. Von all den reichhaltigen Inhaltsstoffen und der positiven Wirkung auf unseren Körper ist hier noch gar nicht die Rede. Es spricht nichts dagegen Hanfkosmetik einfach mal auszuprobieren und sich selbst zu überzeugen.

Was ist THC?

Die Substanz Tetrahydrocannabinol oder eben auch THC genannt, befindet sich primär im Harz der weiblichen Hanfpflanze, auch bekannt als „Cannabis sativa“. THC gehört zu den Cannabinoiden und ist eine psychoaktive Substanz. Daher bewirkt es beim Menschen den bekannten Rauschzustand bzw. das „high“-Gefühl. In Deutschland wird zur Produktion von Hanfprodukten, wie zum Beispiel jegliche Artikel der Hanfkosmetik, Nutzhanf verwendet. Bei diesen ausgewählten Sorten der Hanfpflanze geht es im Gegensatz zu denen, die zur Erzeugung von beispielsweise Rauschmittel und Medizin genutzt werden, um einen sehr geringen Anteil von THC (weniger als 0,2%), wodurch sie legal und für die Herstellung von nicht berauschenden Mitteln geeignet sind. Denn grob gesagt gilt: kein THC = kein Rauschzustand.

Was ist CBD?

CBD ist ein nicht psychoaktive Cannabinoid, Cannabidiol (CBD). Dieses ist, durch seine Bildung an die Cannabinoid-Rezeptoren im Körper für die beruhigende Wirkung von Hanfkosmetik verantwortlich. Dadurch, dass die Cannabinoid-Rezeptoren im ganzen Körper verteilt liegen, ist der Wirkungsbereich des CBD sehr groß und findet unterschiedlichste Anwendungsbereiche in der Medizin und Forschung.

Wie wird Hanfkosmetik hergestellt?

Bei der Herstellung von Hanf Kosmetik wird ein Höchstmaß an naturbelassenen Rohstoffen verwendet. Dadurch ist eine optimale Verträglichkeit, auch bei leicht gereizter Haut gewährleistet. Außerdem wird darauf geachtet, keinerlei Zusatzstoffe wie künstliche Farb- oder Geruchsstoffe, Paraffine oder Silikone zu der Hanf-Kosmetik hinzuzugeben. Darüber hinaus hat Hanf einen deutlich ökologischen Vorteil, da im Vergleich zu anderen Pflanzen beim Hanfanbau keinerlei Pestizide oder Herbizide eingesetzt werden. Selbstverständlich enthält unsere Hanfkosmetik, so wie alle anderen unserer Hanfprodukte, kein THC und besitzt dadurch auch keinerlei berauschende Wirkung.

Welche Inhaltsstoffe sind in Hanfkosmetik?

Ungesättigte Fettsäuren

Hanfprodukte enthalten eine umfangreiche Sammlung an wichtigen Nährstoffen für den menschlichen Körper. Allem voran die mehrfach essenziellen und ungesättigten Fettsäuren Omega 3 und Omega 6. Sie werden meist durch Fisch oder auch Fischölkapseln als Nahrungsergänzungsmittel zu sich genommen. Beispielsweise Hanföl bietet hier eine nachhaltige, pflanzliche Alternative. Diese Fettsäuren sind in den Hanfsamen und somit auch im Hanföl in großen Mengen enthalten. Noch wichtiger ist allerdings noch, dass sie in Hanf bereits im richtigen Verhältnis zueinander enthalten sind. In Hanföl beträgt das günstige Verhältnis nämlich etwa 3:1. Im Vergleich ist das Verhältnis in Maiskeimöl dagegen 50:1, in Sonnenblumenöl 120:1 und in Distelöl sogar 150:1. Das Verhältnis zueinander ist so wichtig, weil Omega-6-Fettsäuren Entzündungen fördern und Omega-3-Fettsäuren dagegen entzündungshemmend wirken. Durch Zuviel Omega 6 kann das Omega 3 blockiert werden, da die Beiden im Körper um die gleichen Stoffwechselwege konkurrieren.

Proteine der Hanfprodukte

Außerdem führt Hanfkosmetik dem Körper wichtige Proteine zu. Diese bestehen aus Aminosäuren, die der Körper wiederum benötigt, um körpereigene Proteine zu bilden.

Vitamine für das Nervensystem

Und dann sind da noch die verschiedenen Vitamine. Vitamin B1 ist für die Funktion des Nervensystems unentbehrlich. Vitamin B2 ist an Stoffwechselprozessen wie der Energiegewinnung und Eiweißherstellung beteiligt und unterstützt das Hormon Cortisol dabei, Stress abzubauen. Vitamin E hilft bei der Regeneration der Muskeln. All diese Vitamine sind in Hanf enthalten.

Welche Anwendungsgebiete hat Hanfkosmetik?

Es gibt verschiedenste Arten von Hanfkosmetik und somit auch verschiedene Arten diese anzuwenden. Hier mal eine kurze Liste and möglichen Hanf-Kosmetik-Produkten:

  • Massage- und Hautöl
  • Salben und Balsam
  • Gesichtscreme
  • Hautcreme
  • Lippenpflege
  • Shampoo
  • Parfüm
  • Seife

Bei der Anwendung der einzelnen Produkte ist zu empfehlen die Verpackungsbeilage zu lesen und genau zu beachten. Allgemein sei aber gesagt, dass die Anwendung von Hanfprodukten nicht anders als die von anderen Kosmetikprodukten ist. Massage- und Hautöle werden sanft auf die Haut aufgetragen, Speiseöle hingegen über die Nahrung aufgenommen. Welche Salben und Cremes für offene Wunden verwendet werden können, müssen Sie allerdings individuell nachschauen bzw. einen Arzt befragen.

Wann sollte ich Hanfkosmetik verwenden?

Durch die Vielzahl an seltenen Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel die in Hanföl enthaltenen ungesättigten Fettsäuren, sind Hanf Kosmetik Produkte auch für die Bedürfnisse trockener, spröder, gereizter und unreiner Haut geeignet. Hanf besitzt von Natur aus hautpflegenden Eigenschaften, sodass keine chemischen Zusatzstoffe hinzugegeben werden müssen. Hanfkosmetik verhindert, wie viele Cremes, übermäßigen Feuchtigkeitsverlust, Austrocknen und Aufspringen der Haut.

Unsere Haut ist mehr als nur eine Hülle

Die menschliche Haut ist neben einem Wärmeregulator und einem Sinnesorgan auch ein wichtiger Schutz für den Körper, da sie uns vor Wasserverlust und vor dem Eindringen unerwünschter Substanzen schützt.

hemperia cbd kosmetik creme

Verschiedenste Umweltfaktoren von trockener Heizungsluft, Sonne, dem übermäßigen Gebrauch von stark entfettenden Seifen, Badezusätzen oder Zusätzen von Waschmittel, bis hin zu einfacher altersbedingter Verlangsamung des Zellstoffwechsels greifen unsere Hautschicht an. Durch diese Entfettung wird die Haut regelrecht dünner, was zu erhöhtem Wasserverlust führt und die Haut Austrocknen lässt. Dies kann durch eine gezielte Fettversorgung sowohl über die Ernährung als auch über die äußere Anwendung von Hautpflegemitteln gelindert werden.

Wenn Sie also vermehrt trockene Haut haben, eine pflanzliche Alternative zu Ihren vorherigen Produkten suchen oder einfach von den verschiedenen Inhaltsstoffen von Hanfprodukten profitieren wollen, dann probieren Sie Hanfkosmetik einfach mal aus. Bei der großen Auswahl verschiedenster Produkte ist auch für Sie das Richtige dabei.

Wo kann ich Hanfkosmetik kaufen?

Hanfkosmetik ist in Deutschland völlig legal und wird aus dem THC armen Nutzhanf hergestellt. Daher müssen Sie beim Kauf von Hanf Kosmetik guter Qualität auch vor keinen Nebenwirkungen Angst haben. Dennoch muss es natürlich eine gewisse Qualität mit sich bringen. „Made in Germany/Austria/Switzerland“ ist hierbei einer der ersten Gütesigel, auf das Sie beim Kauf achten können. Diese Länder erleben seit einigen Jahren ein immer stärker werdendes Wachstum an Interessenten, Konsumenten und somit auch qualitativen Herstellern von Hanfprodukten.

Wenn Sie sich für Hanfprodukte interessieren, finden Sie bei uns qualitativ hochwertigen Produkte von zertifizierten Herstellern. Wir haben neben Hanf Kosmetik auch leckeren Hanftee und Hanfspeiseöle. Diese glänzen mit ähnlichen Inhaltsstoffen und positiver Wirkung wie unsere Hanfkosmetik.

Allgemeine Hinweise & Haftungsausschluss zu medizinischen Themen
Die präsentierten Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker, sie dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Die Texte und Inhalte dienen weder der Behandlung, Heilung und Verhütung, noch der Diagnose von Krankheiten. Die Texte und Inhalte dürfen nicht als Basis zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Veränderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Alle abgebildeten CBD-Produkte und Mikronährstoffe werden als Nahrungsergänzungsmittel offeriert, stellen keinesfalls einen Ersatz für ein verschriebenes Medikament dar. Alle Texte erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information gewährleistet werden. Die beschriebenen Produkte dürfen nicht während einer Schwangerschaft oder beim Stillen angewendet werden. Wir (die Betreiber dieser Webseite) und unsere Autoren übernehmen keinerlei Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information oder Produkte ergeben.

Zuletzt angesehene Produkte